Samstag, 19. September 2015

Poesie à la carte zum 20. 09. 2015


Immer wieder Sonntags kommt die Poesie!


Ja, es ist wieder soweit, Zeit für Poesie à la carte! Wie immer haben sich einige AutorInnen poetische Gedanken zu einem Thema gemacht, dass uns die liebe Ulla vorgegeben hat. Heute haben wir uns mal mit der Sehnsucht beschäftigt, ein spannendes Thema. Wir haben ja alle unsere mehr oder weniger geheimen Sehnsüchte!


Meine Texte findet ihr gleich hier und die poetischen Zeilen der anderen Teilnehmer, auf die ich mich sehr freue, …  Guckst du hier! Poesie à la carte








Die Sehnsucht tanzt

Sehnsucht tanzt in deiner Seele,
treibt dein Leben stets voran,
dass die Sonne dir erzähle,
was die Kraft der Liebe kann.
Tanze mit an jedem Morgen,
folgte dem Klang der Ewigkeit,
im Lied der Liebe liegt verborgen,
das Glück, das jedes Herz befreit.
Sehnsucht schenkt der Zukunft Träume,
die dich zur Erfüllung führ’n
Tanz durch Liebesstrahlen Räume,
lass dich Unendlichkeit berühr’n.










Die drei Schwestern

Sehnsucht füllt die Tage aus,
sie lässt dein Herz erbeben.
Sehnsucht ist ein Kartenhaus,
wird oft zerstört vom Leben.

Sehnsucht hat Geschwister noch,
und sie bilden einen Reigen.
Liebe heißt die Schwester doch,
will sie sich oft nicht zeigen.

Liebe kommt und trifft dein Herz,
und froh sind deine Stunden.
Liebe schickt auch manchen Schmerz,
der schwer nur wird verwunden.

Hoffnung ist das dritte Glied,
das unser Dasein antreibt,
Hoffnung singt das Lebenslied,
das in uns immer bleibt.

Hoffnung will nur vorwärts schauen,
die Sehnsucht soll uns führen.
Die Liebe, wenn wir ihr Vertrauen,
lässt uns das Glück berühren.









Sehnsucht

Die Sehnsucht ist uns die größte Macht,
sie trägt unser Leben stetig voran,
zeigt mit Bildern der Träume bei Nacht,
uns das geheimste der Seele stets an.
Die Sehnsucht lässt uns Gefühle erfahren,
macht unsre Herzen zur Liebe bereit,
sie bleibt uns in all unseren Jahren,
stete Erinn’rung an Liebe und Leid.
Die Sehnsucht allein findet das Glück,
schenkt es unseren Herzen zum Pfand
und geht es verloren, bringt sie es zurück,
Sehnsucht hält uns fest in ihrer Hand.