Lesen macht Hungrig

Auf dieser Seite, stelle ich, in loser Folge, einige meiner eigenen Rezepte vor. Für alle die, die beim schmökern immer einen Bärenhunger bekommen. 

 
1. Frikadellen mit Kartoffeln und Gemüse/Pilzen überbacken

Zutaten für 2 Personen:

200-250g Hackfleisch gemischt
1 Zwiebel gehackt
Knoblauchpulver
1 Ei
Senf
Semmelbrösel
wahlweise Gewürzmischung für Hackfleisch oder eigene Würzung

4 – 5 mittelgroße Kartoffeln
ca. 100g Paprika in Streifen gemischt (frisch od. Tk) evtl. +
1Glas Pilze
Man kann aber auch nur Pilze od. Paprika nehmen od. anderes Gemüse nach Wahl.

Tomatenmark od. pürierte Tomaten
Gemüsebrühe und/oder
Bratensoße (Soßenwürfel Schweinebraten ein halber Würfel od. nach Geschmack)
Salz, Pfeffer, Rosenpaprikapulver, Chilipulver,
frische oder getrocknete Kräutermischung (italienisch z. B.)
Sahne

Käse zum Überbacken ( geraspelten Mozzarella/Edamer od. handelsüblichen Gratinkäse)

Zubereitung:
Hackfleisch mit dem Ei, der Zwiebel und den Gewürzen zu einem Teig vermengen und zwei bis drei Frikadellen formen. In einer Pfanne mit heißem Öl die Frikadellen durchbraten.

Die Kartoffeln waschen, schälen und kochen. Nach dem Kochen in Scheiben schneiden und mit den Paprika und /oder den Pilzen mischen.

Die Gemüsebrühe erwärmen und das Tomatenmark einrühren (od. die pürieren Tomaten). Den Soßenwürfel einrühren und das ganze aufkochen bis die Soße sämig wird. Mit Gewürzen abschmecken und die Kräuter nach Geschmack zugeben. Vom Herd nehmen und die sahne einrühren, nachdem es aufgehört hat zu kochen.

Eine Auflaufform leicht einfetten, die Frikadellen reinlegen und die Kartoffel / Gemüsemischung um das Fleisch verteilen. Dann die Soße darüber gießen und alle mit dem Käse bestreuen. Bei ca. 200° im Backofen etwa zwanzig Minuten überbacken, bis der Käse gut verlaufen ist.

Als Beilage eignet sich Blattsalat, man aber auch einfach so genießen.

Zubereitungszeit: 40 – 50 min.


 
2. Rezept für Paprikagemüse mit Rindswürstchen

2-3 Personen.
Zutaten:

Paprika, frisch oder tiefgefroren
ja nach Personenzahl 250-400g

Pro Person eine Rindssiedewurst ohne Pelle

1Esslöffel Sonnenblumen - oder Rapsöl für die Pfanne

Gewürze: Gemüsebrühe gekörnt, Rosenpaprikapulver, 1Prise Salz, wenn man möchte etwas bunten Pfeffer aus der Mühle und je nach Beilagen für eine Soße Wasser, abhängig von der Personenzahl.

Die Paprika in Stücke, oder Streifen schneiden(entfällt bei geschnittenen Paprika aus dem Tiefkühler), die Würstchen ebenfalls in Scheiben schneiden.
Die Pfanne mit dem Öl erhitzen, Paprika und Würstchen darin anbraten. Je nach Personenzahl Wasser für eine Soße zugeben.
Das Gemüse mit dem Wasser aufkochen und mit den Gewürzen und der gekörnten Gemüsebrühe abschmecken.
Dazu schmecken Nudeln, Reis oder Gnocchi, aber auch italienisches Pane – oder Ciabattabrot und wenn man möchte Pommes frites.

Zubereitungszeit je nach Beilagen ca. 25-35min.