Donnerstag, 4. April 2013

Das alte Lied der Elfe


 
Auf der Blüte einer Rose,
saß eine Elfe kaum zu sehen,
sie sang für mich ein altes Lied,
ich konnte jedes Wort verstehen.
Von Glück erzählte ihre Weise,
vom Zustand der Zufriedenheit,
von Dingen, die der Mensch vergessen,
den Regeln aus der alten Zeit.

Ich lauschte ihren wahren Worten
und fühlte, wie die Seele schwang,
die Melodie nahm mir die Sorgen,
und Ruhe schenkte mir der Klang.
Mein ganzer Körper spürte Frieden,
der Tage Last viel von mir ab,
was sie erzählte, ließ mich hoffen,
dass es noch andere Wege gab.

Die Elfe sah ich nie mehr wieder,
doch in mir klingt das alte Lied,
und geh ich heute durch mein Leben,
dann seh ich, was nicht jeder sieht.
Es gibt so vieles zu entdecken,
was Freude und Entspannung schenkt,
ein Narr, der immer nur am Rennen,
und nicht an schöne Dinge denkt.

Nimm deinen Tagen ihre Hektik,
dann wirst du schnell das Leben spüren,
genieß die Zeiten deines Daseins,
lass dich vom Lied der Elfe führen.
Der Menschen Zeit ist kurz bemessen,
und viel zu schnell ist es geschehen,
dann musst du diese Welt verlassen,
und hast die Wunder nicht gesehen.